Aktuelles 2122-06 - Gymnasium "Friedrich Schiller" Bleicherode

Direkt zum Seiteninhalt
Startschuss für das Finale

Die erste Abiturprüfung galt es zu bestehen, indem die Seminarfacharbeiten der jeweiligen Gruppen in den 12. Klassen verteidigt werden. Ein Jahr lang haben die Abiturienten zu einem selbstgewählten Thema recherchiert, geforscht, sich ihre Gedanken gemacht und Schlussfolgerungen gezogen. Entstanden ist eine vorwissenschaftliche Arbeit, welche im Rahmen der Kolloquien präsentiert und verteidigt wurden. Diese wissenschaftliche Arbeitsweise soll die Schülerinnen und Schüler auf das Studium vorbereiten. Interessant ist die Themenwahl der Zwölftklässler, die sich mit überwiegend sozial- und gesellschaftswissenschaftlichen Themen beschäftigten: So stellten sie den Fleischkonsum, die Placebo-Effekte, das Doping im Fußball, aber auch Diäten sowie Adoption in den Mittelpunkt ihrer Untersuchungen. Sie machten sich auch Sorgen über die Zukunft der Feuerwehren in Thüringen oder über den Tierschutz im Zoo Dresden. Die technischen Themen über Raketen bzw. Glasfasern halfen vermutlich künftigen Ingenieuren auf ihre Laufbahn.
Die erfolgreich abgeschlossenen Kolloquien machen den Abiturienten sicherlich Mut für die bevorstehenden schriftlichen und mündlichen Prüfungen.

S. Winter
Zurück zum Seiteninhalt