Aktuelles 2122-04 - Gymnasium "Friedrich Schiller" Bleicherode

Direkt zum Seiteninhalt
Gespensterjäger, Feuerkelche und Morschs Reise

Der diesjährige Lesewettbewerb der 6.Klassen gehörte ganz und gar der Kategorie Spannung.
Coronakonform – mit Abstand und Maske – kamen am 17. Januar 22 die Siegerinnen und Sieger der Lesewettbewerbe der Klassen zusammen, um sich der Aufgabe zu stellen, ein fremdes Publikum durch überzeugendes Vorlesen zu fesseln.
Lukas Herok (6a) hatte sich dafür „Die abenteuerliche Reise des Leopold Morsch“ von Gregor Wolf ausgesucht. Lukas entführte uns Zuhörer mit der Geschichte des Einsiedlers Leopold Morsch, der eines Tages einen Hilferuf aus einer Muschel hört und sich sodann in die große weite Welt wagt, in eine fantastische Welt.
Helene Bohne (6b) las aus Joanne K. Rowlings Erfolgsreihe „Harry Potter und der Feuerkelch“ vor und zeigte uns die Welt von Hogwarts und dem Trimagischen Turnier und von Du-weißt-schon-Wem.
Pauline Gerlach (6c) ließ uns die Welt von Cornelia Funkes „Die Gespensterjäger“ hören, in der eines der erfolgreichsten Gespensterjäger-Teams der Welt von einem Abenteuer ins nächste gerät.
Anschließend mussten sich die Leserinnen und Leser dem ihnen unbekannten Text stellen und so lasen sie aus Suzanne Collins‘ „Gregor und die graue Prophezeiung“ von der Unterwelt New York Citys von Ratten, Fledermäusen und riesigen sprechenden Kakerlaken.
Alle drei Leseratten konnten absolut überzeugen mit ihrer Lesetechnik und der Interpretation ihrer ausgewählten Textsstellen.
Es war ein sehr enges „Rennen“ um den ersten Platz, den sich am Ende Pauline Gerlach sicherte. Pauline wird für unser Gymnasium an dem Regionalwettbewerb im Frühjahr teilnehmen. Dafür wünschen wir ihr viel Erfolg und viel Spaß.
Wir danken allen drei Teilnehmern dafür, dass wir teilhaben konnten und dass sie zeigen: Lesen macht Spaß.

Christiane Drews und Vincenz Aurin
Zurück zum Seiteninhalt