Aktuelles 2021-05 - Gymnasium "Friedrich Schiller" Bleicherode

Direkt zum Seiteninhalt
Erste Hürde erfolgreich genommen

Kolloquien am Schillergymnasium

Mit den jüngst gemeisterten Kolloquien sind die Zwölftklässler des Schillergymnasiums in Bleicherode einen wichtigen Schritt in Richtung Abitur gegangen. Auch wenn das Pandemiejahr keine Zuschauer zuließ und dadurch die Begleitumstände dieser Prüfung veränderte, wurden das Engagement und die akribische Vorbereitung von den Schülergruppen trotzdem eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Kolloquien dienen dazu, die Ergebnisse der Seminarfacharbeiten, welche die Schülerinnen und Schüler über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren anfertigen, zu präsentieren. Ein breites Spektrum an Themen wählten die zukünftigen Abiturienten aus, welche von der Rückkehr von Wolf und Biber, über Internetpiraterie und Videospiele bis hin zu Waldsterben, Kosmetik und Bioernährung reichten. Zusätzlich standen im Fokus die pferdegestützte Reittherapie sowie die menschliche Stimme und das Sinnesorgan Auge. Auch das politische Interesse der Schülerinnen und Schülern zeigte sich bei der Präsentation extreme Rechte im Landkreis Nordhausen. An dieser Themenvielfalt lässt sich das breit gefächerte Interesse der Jugendlichen und deren Mut, sich eigenständig mit neuen Inhalten auseinanderzusetzen erkennen. Viele Schülergruppen scheuten keine Mühen, um den Prüfern die eigenen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu veranschaulichen. Eindrucksvoll wurde auch die Thematik der industriellen Automatisierung von einer Schülergruppe aufgegriffen, wobei ein eigens hierfür entwickelter Roboter zum Einsatz kam. Ein herzliches Dankeschön möchte wir unseren beiden Hausmeistern Jörg Penseler und Christian Meißner für die Vorbereitung der Räumlichkeiten aussprechen. Für die weiteren Schritte auf dem Weg zum Abitur wünschen wir allen Zwölftklässlern weiterhin maximale Erfolge.

Text & Bild: Johannes Eichhorn; Lehrer am Schillergymnasium
Zurück zum Seiteninhalt