Aktuelles 1718-53 - Gymnasium "Friedrich Schiller" Bleicherode

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zwei Crosslaufsiege gehen nach Bleicherode

Bei bestem Frühlingswetter lockte der traditionsreiche Frühjahrs-Crosslauf mehrere Hundert Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Landkreis ins Nordhäuser Gehege. Auch 13 Starter des Schillergymnasiums waren nach Nordhausen gefahren, um in ihrer jeweiligen Altersklasse auf der 1,2 Kilometer langen Runde um den Sieg zu rennen. Mit Alina Kupke und Tami Rehr schafften es zwei Läuferinnen des Bleicheröder Gymnasiums, den Sieg in ihrer jeweiligen Altersklasse gegen 40 Starter nach Hause zu holen. Sünje Schimpff scheiterte nur knapp an einer Konkurrentin ihrer Altersklasse und wurde zweite. Ebenfalls knapp verpasste Nils Schneppel einen Platz auf dem Siegerpodest. Starke Leistungen zeigten auch Charlotte Ulrich, Clara Müller, Johanna Myhler, Joralf Schimpff und Maddox Grundmann, die in einem sehr guten Teilnehmerfeld allesamt den fünften Platz erreichen konnten. Unter die Top-20 schafften es außerdem Leon Leyh, Emma Myhler, Marlén Druselmann und Hanan Khoshnaw. Laut Schulsportkoordinator Werner Hütcher wird der Crosslauf bereits seit über 30 Jahren veranstaltet. Ein Crosslauf hole, so Hütcher, das natürlichste Bewegungsbedürfnis von Kindern ins Grüne und sei daher so bedeutsam.

Johannes Eichhorn, Sportlehrer
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü