Aktuelles 1718-51 - Gymnasium "Friedrich Schiller" Bleicherode

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ein Film gegen das Vergessen

Am Donnerstag, den 28.02.2019, besuchten wir, die Schüler der Klassen 10 und 11 des Friedrich- Schiller- Gymnasiums das Filmtheater Bleicherode. Im Rahmen unseres Geschichtsunterrichts sahen wir den Film „Schindlers Liste“, der vom Großunternehmer Oskar Schindler handelt, welcher sich in der Zeit des Nationalsozialismus dazu entscheidet, Juden als Fabrikarbeiter einzustellen, um sie so vor der Vernichtung im Konzentrationslager zu bewahren. Schindler erkannte die Unmenschlichkeit des nationalsozialistischen Regimes, bewies im entscheidenden Augenblick Zivilcourage und konnte 1100 jüdische Menschen retten.
Der berührende Film ließ uns sprachlos und bedrückt zurück. Durch die filmische Darstellung der menschenverachtenden Taten des NS-Regimes erlangten wir ein Bewusstsein für die Ausmaße der Judenverfolgung. Besonders die Schüler des Kurses für Gesellschaftswissenschaften konnten ihre Eindrücke in einem Projekt gegen Rechtsextremismus verarbeiten. Wir waren uns nach dem Kinobesuch einig, dass dies ein Film ist, den jeder gesehen haben muss und dass jeder sich die Zeit nehmen sollte, sich diesen Film anzuschauen. Wir bedanken uns beim Filmtheater Bleicherode für diese Möglichkeit.

Larah Schafberg, Noel Prange, Pauline Rodowski, Celina Rost ( Klasse 10b)
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü