Aktuelles 1617 29 - Gymnasium "Friedrich Schiller" Bleicherode

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erfolgreiche Spekulation führt Schüler in die Loipe

Siegerfahrt des Planspiels Börse bringt Bleicheröder Gymnasiasten in die Ski-Arena nach Oberhof.

Wie schon in den letzten Jahren belohnte die Kreissparkasse Nordhausen das Engagement der besten Teilnehmer beim Planspiel Börse mit einer Einladung zur Siegerfahrt. Die diesjährige Fahrt führte die zehn besten Teams des Landkreises in die Ski-Arena nach Oberhof. Zwei Teams des Friedrich-Schiller-Gymnasiums konnten sich in der Rangliste des Landreises unter den besten zehn Spielgruppen platzieren. Das Team „Schillernde Börse“ (Pauline Duckwitz, Maria Rommel, Lina Spieß, Niklas Ernst) konnte seinen dritten Platz aus dem Vorjahr noch einmal steigern. Es belegte einen sehr guten zweiten Platz und freute sich zudem über einen Spargeschenkgutschein. Außerdem sicherten sie sich den Sieg in der Nachhaltigkeitsbewertung. Die „Rasselbande 281802“ (Lea Hager, Emma Schmiedekind, Sarah Wetzel) spekulierte ebenfalls erfolgreich und beendete die Spielrunde auf Platz sieben. Leider konnte sich die „Rasselbande“ aus der Jahrgangstufe 11 aufgrund von schulischen Verpflichtungen nicht mit auf den Weg nach Oberhof machen.
Der Höhepunkt des Tagesausflugs in den Thüringer Wald war ein Biathlon-Schießwettkampf am Nachmittag, bei dem die beste Schützin und der beste Schütze gesucht wurden. Am Vormittag konnte der Skilanglauf als erste Teildisziplin im Biathlon in der eisigen Skihalle erprobt werden. Speziell der Kontrast zwischen frühlingshaften Außentemperaturen und Minusgraden im Skitunnel war für alle Teilnehmer faszinierend. Beide Programmpunkte boten den Schülern interessante Einblicke in den Biathlonsport. Nach der Siegerehrung der Schützenkönige ging es zurück nach Nordhausen.

(von: Johannes Eichhorn, Lehrer für Wirtschaft/Recht am Schiller-Gymnasium Bleicherode)
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü